section_topline
(0034) 871 57 0606
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
section_logo_top
section_breadcrumbs
section_component

Floater Behandlung

Behandlung von Glaskörpertrübungen mittels Laser-Vitreolyse

(Floater, "mouches voulantes" oder "fliegende Mücken")

Rund 30% der Bevölkerung leiden unter dieser Beeinträchtigung des Sehvermögens. Floater sieht man nicht immer, sondern meist nur bei besonderen Lichtverhältnissen und nicht immer sind sie wirklich sSeheindruck bei Glaskörpertrübungen oder sogenannten fliegenden Mücken.törend. Für viele Menschen aber sind sie immer im Bild und beeiträchtigen das Sehvermögen und die Qualität des Sehens stark.

Es handlet sich dabei um keine Gewebklumpen, die sich innerhalb des Glaskörpers befinden und von dort Schatten auf die Netzhaut werfen, wodurch die Sehleistung beeinträchtigt wird. Es werden verschiedene Typen von Floatern beschrieben: Faserartige Stränge, Diffuse Floater, Weisse Ring Flaoter oder Spinnennetze Sie entstehen in der Regel im Alter ab 45 Jahren durch degenerative Prozesse im Auge.

Nicht für alle Floater ist die Laser-Behandlung geeignet; ob das bei Ihnen möglich ist, kann nach einer Untersuchung durch den Augenarzt ermittelt werden.

Schon länger wurden Floater mit sogenannten YAK-Lasern behandelt, aber nicht immer war die Behandlung erfolgreich. Ältere Modelle sonderten zu viel Energie ab und hatten dadurch unerwünschte Nebenwirkungen oder die Zielgenauigkeit war nicht hoch genug und die floater wurden nicht getroffen mit dem Laser.
Der Ellex- Ultra Q Reflex Laser ist der modernste Laser, der sowohl am mittleren, als auch am hinteren Augenabschnitt einsetzbar ist. Die Energie ist je nach Anwendungsbereich zu dosieren und so kann sie optimal auf die Behandlung abgestimmt werden.




Die Laser Behandlung wird ambulant in unserer Praxis in Santa Ponsa durchgeführt. Ein leichte örtliche Betäubung wurd getropft. Der Laser erzeugt extrem schnelle und energiearme Lichtpunkte, die zielgenau auf die floater treffen und diese zerkleinern. Die winzigen Restteile sinken im Glaskörper ab und werden natürich abgebaut. Die Behandlung dauert für eine Sitzung ca. 20 - 60 Minuten, je nach Anzahl der zu behandelnde floater. Für die meisten Patienten sind 2 bis drei Behandlungen notwendig. Ggf. bekommen sie nach der Behandlung antienzündliche Augentropfen verabreicht. Leichte Partikel oder Gasbläschen im Auge lösen sich schnell auf und verschwinden in der Regel innerhalb von Stunden. Das Sehvermögen wird nicht beeinträchtigt.

Komplikationen oder Nebenwirkungen

Die Behandlung kann in seltenen Fällen Grauen Star oder einen erhöhten Augeninnendruck verursachen.


Sie können die Behandlung auch während ihres Urlaubes auf Mallorca durchführen lassen. Sie beeinträchtigt ihre Aktivitäten nicht.

Rückruf vereinbaren

Sie haben Fragen oder möchten weitere Informationen? Hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht, wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Wir haben Ihre E-Mail-Anfrage bekommen - vielen Dank! Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Ihr Deutsche Augenklinik Mallorca Team
    section_breadcrumbs
    PopUp -

    Aktueller Hinweis wegen CORONA

    Liebe Patienten/-innen,

    unser Praxisbetrieb wird, wie Sie es gewohnt sind weitergeführt. Wir bieten den gleichen Service und Einsatz von Montag bis Freitag von 9:00 bis 19:00 Uhr. Wenn Sie bereits einen Termin haben, können wir ihnen eine Terminbestätigung zusenden, damit sie bei einer Kontrolle der „Ausgangssperre“ ein Dokument vorzeigen können.

    Falls Sie Ihre geplante Visite umplanen wollen, werden wir alles tun um Ihnen zeitnah einen neuen Termin anbieten zu können. Der Coronavirus hat keine direkte Auswirkungen auf Ihre Augen kann jedoch, nach dem momentanen Wissensstand, über die Tränenflüssigkeit weitergegeben werden. Das Risiko ist hier jedoch deutlich kleiner als das Infektionsrisiko über die Atemwege.

    Das Team der deutschen Augenklinik ist wie immer für Sie da und wünscht allen Patienten für die nächsten Wochen eine möglichst komplikationslose Zeit.

    „Muchos animos y nos vemos pronto“   Dr. Beckers und das Team der Deutschen Augen Klinik
    zum Seitenanfang