section_topline
(0034) 871 57 0606
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
section_logo_top
section_breadcrumbs
section_component

Add on Linsen

Besser sehen mit ADD ON Linsen


Neueste Produkt in unserem Portfolio sind die sogenannten Sulcoflex Add-on Linsen. Sie bieten Lösungen für gleich drei Personengruppen:
 
1. Menschen, die schon eine monofokale Linse implantiert haben, aber jetzt doch auf die Brille komplett verzichten wollen.
2. Personen, die schon eine Multifokallinse haben, aber mit der Sicht nicht ganz zufrieden sind (also z.B. Restdioptrien)
3. Menschen, die eine komplexe und schwierige Optik haben

Patienten, die schon einen Eingriff wegen Grauen Star gehabt haben, wurden meist mit monofokalen Linsen versorgt. Das bedeutet zwar, dass die eigentliche Krankheit, der Graue Star, beseitig ist, aber eben auch, dass man noch eine Brille, in der Regel, zum Lesen benötigt.
Für diese Gruppe haben wir heute die Möglichkeit eine trifokale Linse zusätzlich zu der implantierten Linse einzusetzen.

Es kommt vor, dass bei der Implantation einer trifokalen Linse Restdioptrien verbleiben, die die Person sehr stören. In diesem Fall kann eine Add-on Linse die Dioptrien ausgleichen und das eigentlich gewünschte Ergebnis erzielt werden. Korrekturen mittels Laser sind zwar auch möglich, können aber andere unerwünschte Nebenwirkungen, wie trockene Augen nach sich ziehen.

Auch möglich ist die Versorgung eines Grauen Stars mit der Entfernung der natürlichen Linse und der direkten Implantation zweier Linsen vor- bzw. hintereinander. Dieses Lösung kann für Patienten richtig sein, die keine einwandfreie Indikation für eine trifokale Linse haben, aber dennnoch ohne Brille leben möchten. Im Falle, dass er Patient die add-on Linsen nicht verträgt, kann sie problemlos wieder entfernt werden.



Der Eingriff

Die Linse wird in den Zwischenraum zwischen der Linse und der Iris in den sogenannten Sulcus implantiert. Der Eingriff wird unter örtlicher Betäubung (Tropfen) mit einer kurzen, schmerzfreien und komplikationslosen OP vorgenommen. Da in den beiden ersten Fällen keine Linse entfernt werden muss ist, ist der Eingriff wesentliche weniger traumatisch für das Auge und die, ohnehin kurze Heilungszeit wird noch verkürzt.

Nachsorge

Schon am nächsten Tag werden Sie das Ergebnis genießen können. Die Augen sind nach der OP besonders lichtempfindlich, das läßt aber in den folgenden 12 Stunden nach. Sie bekommen einen Tropfenplan, den sie einhalten sollten, damit jedwede Komplikation unwahrscheinlich wird. Nach wenigen Tagen werden sie auch die kleine Narbe in der Hornhaut nicht mehr spüren.

Rückruf vereinbaren

Sie haben Fragen oder möchten weitere Informationen? Hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht, wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Wir haben Ihre E-Mail-Anfrage bekommen - vielen Dank! Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Ihr Deutsche Augenklinik Mallorca Team
    section_breadcrumbs
    zum Seitenanfang